Aktueller Surfpunkt:Home|Brennstoffzellentechnik|APU / Off- Grid|Outdoor Max

Outdoor Max

OutdoorMax

Im Feld stellen sich andere Anforderungen als im Indoor- oder Mobility-Bereich; eine Feldversorgung muß wartungsfrei sein, der Witterung trotzen, darf nicht die Aufmerksamkeit von Vandalen auf sich ziehen und soll einen langen Zeit­raum autark laufen. OutdoorMax erfüllt diese Forderungen.

HyPower-Outdoorsysteme werden auf besonders lange Systemlebensdauer ausgelegt. Ihre Stärken zeigen sich durch geringe Service- und Unterhaltsleistungen über die ge­samte Lebensdauer. Wir können ad hoc Systeme bis zu 2 kWh täglichem Energiebe­darf bei 4 Jahren Standzeit anbieten; leistungsfähigere Systeme können wir auf An­frage entwickeln.

Bei uns bekommen Sie ein maßgeschneidertes Komplettsystem in Ihrem Wunschge­häuse. Zum Beispiel finden die kompakten Systeme in klassischen KVZ-Verteiler-schränken unauffällig Platz. Sie entziehen sich so den neugierigen Blicken von Van­dalen und werden wesentlich seltener Opfer von Zerstörungswut und Diebstahl als vergleichbar teure Solarversorgungen.

Unsere Unterdruck-.Sicherheitsarchitektur LOPES erlaubt den Einsatz an sensiblen Standorten; selbst wenn einmal die Versorgungsleitung reißt oder das System durch Blitzeinschlag in Brand gerät, tritt kein Wasserstoff aus dem Druckspeicher aus. Es sind zum Betrieb des OutdoorMax keine Giftstoffe oder gewässergefährdenden Stoffe erforderlich, und auch das Brennstoffzellensystem selbst enthält keine deklarierungspflichtigen Stoffe. Vor allem setzt es im Betrieb keine Abgase und damit auch kein CO2 frei. Es eignet sich daher ideal zum Einsatz in Umweltmeßstationen und in der Gewässer- und Geländeüberwachung.

Die Betankung kann in fest installierte Tanks mittels Tankwagen erfolgen, wenn der Standort nicht weiter als 60m von einem befahrbaren Weg entfernt ist. Andernfalls können Wechsel-Druckgasflaschen eingesetzt werden.

Unser Systemangebot umfasst die Möglichkeit, ein Rundum-Sorglos-Paket inklusive Befüllungsdienstleistung zu kaufen. Sie müssen in diesem Fall kein eigenes Personal im Umgang mit Druckgasflaschen schulen und in Ihrem Unternehmen/Ihrer Behörde keine Bestell- und Abrechnungsmodalitäten für Treibstofflieferungen installieren. Wenn Sie eine Fernwartungs-Schnittstelle in ihrer Meßstation betreiben, können wir für den Fehlerfall Austauschsysteme bevorraten, die innerhalb der Überbrückungszeit des Puffer-Akkus getauscht werden. Ihre Station läuft auf diese Weise unterbrechungsfrei weiter.

 

Datenblatt zum Download.

 

Fragen zu unserem Outdoor Max können Sie unverbindlich über unser Kontaktformular stellen. 
Mehr aus dieser Kategorie: « MariGen 400 SAS 200 »
Zum Anfang